Über mich

 

Mein Name ist Mo Harriers (Jahrgang 1966). Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsenen Töchter. Zusammen mit meinem Mann und unseren zwei Mischlingshunden aus dem Tierschutz wohne ich in Köln.

 

Von Beruf bin ich Dipl.-Sozialpädagogin mit Zusatzausbildung in „Personenzentrierter Gesprächsführung“ (nach Rogers) und Hundetrainerin, mit Zulassung nach § 11 Tierschutzgesetz. Dies bietet mir eine gute Grundlage sowohl für meine Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen als auch die Arbeit mit den Hunden.

 

Meine Spezialausbildung zur Assistenzhundetrainerin habe ich im Schulungszentrum für Assistenzhunde in Bedburg bei Alexandra Hilgers gemacht.

 

Als Assistenzhundetrainerin ist es mir eine große Freude, Menschen mit Behinderung zu einem eigenem Assistenzhund zu verhelfen, welcher die Lebensqualität der Assistenznehmer im hohen Maße steigert.

 

Meine Arbeit/Training mit den Hunden basiert in erster Linie auf positiver Verstärkung. Dies bedeutet einen gewaltfreien Umgang miteinander, mit Respekt und Konsequenz.

 

 

Hunde, die mein Leben in der Vergangenheit begleitet haben: